Welttag des Wassers

Welttag des Wassers

22.03.2020 08:00:00

Der 22. März wurde nach der Umweltkonferenz in Rio 1992 von den Vereinten Nationen offiziell zum "Tag des Wassers" erklärt. Für jedes Jahr wird ein neues Thema beschlossen. Begonnen wurde 1994 mit dem Thema "Auf unsere Wasserressourcen aufzupassen geht jeden an".

Hauptziele des Wassertages sind unter anderem, die Menschen auf Probleme mit der Trinkwasserversorgung hinzuweisen, ihnen die Wichtigkeit des Schutzes von Wasseressourcen aufzuzeigen und Regierungen, Organisationen und auch Privatleute dazu zu bringen, vielleicht selbst Feiern zum Welttag des Wassers abzuhalten oder andere, die dies tun, zu unterstützen.