Nachrichten

Nachrichten

The Thracian Heritage

The Thracian Heritage

20.08.2003 00:00:00

As we have learned from an article in the SEGA newspaper, dated Aug.25th 2001, the ancient Thracian tombs in Bulgaria are over 15,000. Unfortunately, only 1000 are explored by scientific expeditions. All the other 14,000 tombs have been plundered by treasure-hunters. Hundreds of thousands of USD leave Bulgaria as priceless and forever lost historical and architectural heritage.
This year, after the discovery done in June by the team of Dr.Kostadin Kissov near the village of Chernozem, today we are reading in Maritsa newspaper about the next archaeological discovery connected to the Thracians, near the town of Peshtera.
Near the Chernozem village, the Plovdiv archaeologists discovered one of the earliest burials of a Thracian aristocrat, buried with his horse into the riches necropolis of Odryssaen Kings, dated 5th century AD. Unfortunately, the central chamber had already been plundered by treasure-hunters. The scientists found a whole tunnel the mound, dug by excavator, and another one, manually dug.

We learn from today?s issue of the Maritsa newspaper that a huge Thracian sanctuary was found in the Genevra region - not far from the Shiroka Lucka Dam, near the town of Peshtera. The discovery was made during the ?Rhodope 2003 ? The Temple of Dionysus? Expedition, led again by Dr. Konstantin Kissov. The Thracian temple is situated at about 1700 meters altitude and belonged to the Bessae tribe that once populated that part of the planet. Its priests, according to the archaeologists, used to run the famous in the ancient world Temple of the God Dionysus for many centuries.
The expedition is sponsored by the Peshtera Winery JSC, and is part of the company?s policy for support of valuable cultural projects within the region. From all the 17 rocky sanctuaries found so far in the Western Rhodope, this is undoubtedly the biggest one.


 

Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2022 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2022 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
24.04.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
23.04.2022 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.