Nachrichten

Nachrichten

?Scene at a Crossroads? Theatrical Festival in Plovdiv

?Scene at a Crossroads? Theatrical Festival in Plovdiv

16.08.2003 00:00:00

The festival is organized as a mutual project with the International Institute of Mediterranean Theatre ? Madrid, and has annual issues ever since 1997. Leading Bulgarian theatres play their current season performances, and all the performances are united by some common topic. So far theatres from Greece, Romania, Macedonia, Ukraine, Spain, England, and many other countries have participated in that festival. The great Bulgarian actor and theatrical students? tutor Prof. Stefan Danailov is artistic director of the festival.
The spectacles are performed on the stages of the Plovdiv Drama Theatre, the City Culture Hall and the Ancient Theatre. In 2002, for the first time, a new form was experimented ? the so-called ?Street theatre? (consisting of sketch and grotesque performances on open stages). The organizers of this festival are the Plovdiv Municipality, Bulgarian National TV, Ministry of Culture, the National Theatrical Centre and the Plovdiv Drama Theatre.
This year Plovdiv will be hosting 20 ?hit? spectacles, gathered under the motto ?The Best of the Best from Bulgarian Theatre?. The general sponsor this year is ?Rosa Impex?Ltd, represented by its owner Eng.Dimitar Georgiev. The rest of the sponsors are KCM JSC, Dimex Holding, Ondilin, Vitosha Insurance Agency, Leipzig Hotel, Plovdiv Municipality and the National Theatrical Centre at the Ministry of Culture. The festival opens on September 11th, on the Ancient Theatre scene, with the musicale ?The Cuckoo?, a performance of the National Theatre ?Ivan Vazov?. The closing will be on Sept.21st, on the stage of the Plovdiv Drama Theatre, with the performance of ?Romeo and Juliet? by the Plovdiv Theatre actors.
Two more National Theatre performances will be presented at this year?s festival: ?Kimono?, an author?s performance of Rositsa Obreshkova, and ?Francesca? based on the play by Konstantin Iliev, director Margarita Mladenova, with the special performance of Tatyana Lolova. The Rhodope Drama Theatre will present two performances: ?The Bridget Jones? Diary? based on Helen Fielding?s book, director Gergana Dimitrova, and ?The Balkans are reading Yagosh Markovich?. The other theatres that will take part in the festival are the following: Small City theatre ?Behind the Canal?, The Prilep Theatre, The Moscow Theatre ?Luna?, The Army Theatre, The Rousse Theatre, The Bourgass Theatre, The Vratsa Theatre and the National Theatrical and Film Arts Academy.
The tickets for all the performances will be released for sale in the beginning of September, and the prices will be 3, 4 and 5 leva. A ?live advertising? during the days of the festival will be performed by the actors of the Plovdiv youth theatre ?A?Part?.

Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2022 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2022 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2022 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
24.04.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
23.04.2022 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.