Nachrichten

Nachrichten

Mayor elections in Plovdiv

Mayor elections in Plovdiv

12.09.2003 00:00:00

The today?s issue of the Maritsa Newspaper presents the eleven candidates that will compete in the local elections for a mayor of Plovdiv. They are:
1. Dr Ivan Chomakov ? Union of the Democratic Forces candidate
2. Zachary Georgiev ? Bulgarian Socialist Party candidate
3. Nina Radeva ? National Movement Simeon the Second candidate
4. Slavcho Atanassov ? VMRO candidate
5. Emil Zhechev ? VMRO-BND candidate
6. Nikolay Kouzov ? The Small and Family Business Party candidate
7. Krassimir Kafaliev ? The Constitutional Union candidate
8. Spas Gurnevski ? independent candidate
9. Chavdar Tenev - independent candidate
10. Dimitar Pampoulov - independent candidate
11. Mladen Mladenov - independent candidate
The newspaper also points the fact that one of the candidates, Mr. Slavcho Atanassov, is flying to Boston on Saturday, to read a lecture at one of the most prestigious US universities ? Harvard. That university is part of the so-called High Schools Ivy League. Mr.Atanassov?s lecture will be on the following topic: ?Local self-government in Eastern Europe in the transition period conditions?, and is scheduled for September 15th. The candidate will be accompanied by the VMRO regional director, Mr. Ilko Spassov. They will give the national Bulgarian flag as a special gift to Harvard University, and brochures and media kits of various leading companies and universities ? to the business representatives and the university staff. After receiving the personal invitation from the Harvard management, Mr.Atanassov?s wish was to read the lecture in Bulgarian, since he is the candidate of a patriotic party. That would not be a problem for the US students, having in mind that Bulgarian students at Harvard constitute the second largest foreign community there.

Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2022 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2022 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
24.04.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
23.04.2022 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.