Nachrichten

Nachrichten

Dobromir Rahnev, Plovdiv, BULGARIA ? First prize in the 44th International Mathematical Olympiad'2003

Dobromir Rahnev, Plovdiv, BULGARIA ? First prize in the 44th International Mathematical Olympiad'2003

17.07.2003 00:00:00

International Mathematical Olympiad?2003, Japan, Tokyo
First prize: Dobromir Rahnev, Plovdiv, BULGARIA
He is finishing the Mathematical School Secondary of Plovdiv this year and it is the custom to learn in the Massachusetts Institute of Technology, USA
Team classification: First prize: Bulgarian team.
The next in the classifying: China, The USA, Russia

The  Mathematical School Secondary of Plovdiv was unveiled on 15.09.1971. The first batch of graduates included 360 students and 18 teachers. The hopes of the society were fully justified - 93% of the graduates were approved in the Universities. On the 5th of September the teachers' staff elected Academician Kiril Popov as a patron. The choice was prompted by the wish the name of the school to be a notable bulgarian mathematician's name.The first director was Mr. Dimo Maleshkov, and from 1978 it's Mr. Kiril Atanassov.
In 1986 the Mathematical School has been awarded the title "Model".

IMO 2003 JAPAN
Hiroshi Noguchi
Executive Director
the Mathematical Olympiad Foundation of Japan

?Japan is proud to host the 44th International Mathematical Olympiad (IMO 2003 for short), taking place during July 7-19 2003, in Tokyo. IMO 2003 will be the biggest IMO, with teams up to six students participating from each of 86 countries, from all five continents.
The IMO is the world's most prestigious mathematics competition for secondary school pupils, and we expect to welcome 500 of the world's best young pupils to this exciting event. For all of those who take part in IMO 2003, the event offers the opportunity: To discover, encourage and challenge mathematically gifted young people in all countries;
To foster friendly international relationships among mathematicians of all countries;
To create an opportunity for the exchange of information on school syllabuses and practices throughout the world;
To promote mathematics generally?..?

148 Jahre seit der Hinrichtung des Freiheitskämpfers Wassil Lewski
Der größte Kämpfer für die Befreiung Bulgariens von der fünfhubdertjährigen türkischen Fremdherrschaft Wassil Lewski wurde am 19. Februar 1873 hingerichtet.
Wein und Liebe!
Wein und Liebe!
14.02.2021 09:00:00
Am 14. Februar (am 1. Febriar nach dem alten Kalender) wird in Bulgarien der Tag des Heiligen Trifon gefeiert. Es ist auch der Tag der Winzer. An diesem Tag werden nach alter Tradition die Weinreben rituell beschnitten. Das Fest markiert den nahenden Frühling und den Beginn der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im neuen Jahr. Neuerdings wird der 14. Februar auch als Valentinstag gefeiert.
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
11.02.2021 10:00:00
Namenstag von Vlasso
ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.
Darstellung des Herrn im Tempel
Darstellung des Herrn im Tempel
02.02.2021 09:00:00
Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel ist eines von den ältesten Festen der christlichen Kirche. Das Fest der "Darstellung des Herrn" wird vierzig Tage nach Weihnachten als Abschluss der weihnachtlichen Feste gefeiert.
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
02.02.2021 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).
TRIPHON SAREZAN
TRIPHON SAREZAN
01.02.2021 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Trifon, Trifonka, Losan
Jahrestag seit der Geburt der Hellseherin Wanga
Wanga, auch Oma Wanga oder Tante Wanga (Geburtsname Wangelija Guschterova) ist eine bulgarische Wahrsagerin. Sie ist weltweit für ihre Prophezeiungen berühmt. Man nannte sie auch ein Phänomen, weil sie die Gabe hatte, in die Zukunft zu sehen, sich geistlich zu verschiedenen Orten zu versetzen und mit Blumen zu sprechen.
Stefan Stambolov (1854 - 1895) ist an diesem Tag geboren
Er ist einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
Jahrestag seit dem Tod von Zar Peter I.
Am heutigen Tag im Jahre 969 stirbt Zar Peter I.