Nachrichten

Nachrichten

The Plovdiv Verdi Festival 2003

The Plovdiv Verdi Festival 2003

25.06.2003 00:00:00

International prestige is credited to a number of Bulgarian music festivals, not the least of which is the Plovdiv Verdi Festival. It has become a favorite summertime tradition. The Verdi Festival is held annually at the ancient Philipoppolis Roman Amphitheater at the edge of historic Old Town Plovdiv
The festival attracts wide audiences not only from within Bulgaria, but also from other countries. The Plovdiv State Opera, established in 1953, has created an appropriate artistic climate here in this ancient ampitheatre by the Maritsa and hosts renown guest producers, conductors and singers.
Plovdiv Opera & Philharmonic Society - Andrey Andreev, Director General and Nayden Todorov, Music Director
A list of concerts to the end of the Verdi Festival 2003:
1. 25.June 2003 Verdi Festival: Aida Conductor: Plamen Parvanov
Wednesday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
2. 28.June 2003 Verdi Festival: Rigoletto Conductor: Tadeusz Wojciechowski
Saturday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
3. 30.June 2003 Verdi Festival: Jazz concert
Monday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
4. 02.July 2003 Verdi Festival: Ernani Conductor: Vladimir Kiradjiev
Wednesday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
5. 05. July 2003 Verdi Festival: Il Trovatore Conductor: Luciano di Martino
Saturday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
6. 08. July 2003 Verdi Festival: Gala concert Conductor: Nayden Todorov
Tuesday, 9.00 p.m.
Plovdiv Amphitheatre
7. 15. July 2003 Summer Academy: Mozart ? Don Giovanni Conductor: Nayden Todorov
 

Heute ist der Welttag des Kusses
Heute ist der Welttag des Kusses
06.07.2020 11:00:00
Am 6. Juli 2012 ist Tag des Kusses. Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung.
Stefan Stambolov (31.Januar 1854 –  6. Juli 1895)
Er war einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
SOMMER - ATANASSOVDEN
SOMMER - ATANASSOVDEN
05.07.2020 10:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Atanas, Atanaska ( obwohl sie eigentlich am 18.Januar  feiern).Das Fest ist auch als “ Schnitter “ und “ Mitten im Sommer “ bekannt – das Fest ist mit dem Erntezeitbeginn in einigen Bergregionen verbunden. Man glaubte, an diesem Tag ziehe St. Atanasius seinen Pelzmantel an und bitte den Gott,  “der Winter solle kommen,  der Sommer möge gehen”. Die Ernte startete gewöhnlich der älteste und der geschickteste Schnitter.In einigen Regionen des Landes  schlachtet man auch ein Tier als Opfergabe. Die Frauen verteilen frisch gebackenes Brot für “ Regen und reiche Ernte”. In den westlichen Teilen des Landes ist St. Atanasius Schutzpatron der Schmiede.
Tausende begrüßen Sonnenaufgang an der bulgarischen Schwarzmeerküste
Mit Musik und viel guter Stimmung wurden an der bulgarischen Schwarzmeerküste die ersten Sonnenstrahlen des ersten Juli-Tages begrüßt
ST. KOSMAS UND ST. DAMIAN Festtag (Der Hl.Heilertag)
Der Tag der Hl. Märtyrer Kosmas und Damian galt als schwerer Tag, wenn man nicht arbeiten durfte, damit man nicht krank wurde.
Heute ist PAVLJOVDEN (Paulustag)
Heute ist PAVLJOVDEN (Paulustag)
30.06.2020 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Pavel, Pavlina, Polja.
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
29.06.2020 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Peter, Penka, Kamen, Pentscho, Pejo, Pescho, Petrana, ; auch Assen, Assja, Apostol, Krum, Tschavdar; sowie auch Pavel, Pavlin/a, Polja ( obwohl sie eigentlich am 30.Juni feiern).
Ivan Vasov (27. Juni 1850 – 22. September 1921)
Namhafter Poet, Schriftsteller und Dramaturg ist Ivan Vasov einer der bedeutendsten Autoren Bulgariens und der erste anerkannte Klassiker der neuen bulgarischen Literatur. Er wird bis heute noch liebevoll „Opa Vasov“ genannt.
Bulgarien begeht Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch
Bulgarien begeht heute den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch.
Heute ist ENJOWDEN  (Johannistag)
Heute ist ENJOWDEN (Johannistag)
24.06.2020 09:00:00
Im bulgarischen Folklorekalender ist Johannistag ebenso wichtig, wie Weihnachten, Ostern und Georgstag.