Nachrichten

Nachrichten

SIMEONOVDEN (St. Simeon Stylites)

SIMEONOVDEN (St. Simeon Stylites)

01.09.2023 08:00:00

Jeder, der den Namen Simeon trдgt, feiert an diesem Tag seinen Namenstag. Der mдnnliche Vorname Simeon ist vom hebrдischen Shimon abgeleitet, das so viel bedeutet, wie Wьnsche hцren kцnnen. Die Orthodoxe Kirche feiert  den Tag von St. Simeon dem Stylites. Er wurde in Klein Asien geboren. Im Alter von 18 Jahren ging er ins Kloster. 423 richtete er sich auf der kleinen Plattform auf der Spitze einer Steinsдule ein. Hiervon ist auch sein Name, der "Stylite", griechisch "Sдule", abgeleitet. Nach der ersten Sдule, die 1,8 Meter hoch war und auf der er sieben Jahre lebte, verbrachte er 30 Jahre bis zu seinem Tod stehend auf einer Steinsдule, die eine Hцhe von 18,3 Meter erreichte.

Das ist der Beginn des Kirchenjahres. An diesem Tag begann frьher die Herbstaussaat. Am frьhen Morgen des 1. September mussten die Hausfrauen das Haus grьndlich putzen, den Holzboden wischen und die Kleider in die Sonne legen, damit sie frisch fьr den Winter sind. Man glaubte, dass das Getreide im nдchsten Jahr gut sein wird, wenn das Haus sauber ist.

Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
04.05.2024 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2024 11:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
03.05.2024 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Heiliger Donnerstag (Gründonnerstag)
Am Gründonnerstag werden die Ostereier gefärbt.
Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Geschichte des Osterhasen
Geschichte des Osterhasen
30.04.2024 09:00:00
Früher, als die Germanen noch an verschiedene Götter und Göttinnen glaubten, sah man den Hasen als einen Boten der Frühlingsgöttin Ostara an.
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
29.04.2024 08:00:00
Die Heilige Woche ist die letzte Woche der Fastenzeit, die Woche vor dem Osternsonntag.
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
28.04.2024 09:00:00
Namenstag von allen mit Namen nach Blumen, Gebüsch und Bäume ( Tsvetelina, Lilia, Yavor, Yassen, Roza, Iglika, Violeta, Varban, Latinka, Temenuga, Karamfila, Zdravko, Kamelia etc).