Nachrichten

Nachrichten

Rangers flew off to Iraq

Rangers flew off to Iraq

12.08.2003 00:00:00


/based on the publication in the Maritsa Newspaper/

145 rangers from the Bulgarian battalion flew off yesterday, from the Krumovo Airport, Plovdiv, exactly at 4 pm. Their equipment included bulletproof vests, each weighing 23 kg, automatic guns and pistols. They are leaving to places in Iraq where there still is a heavy gorilla war. The Bulgarian unit contains 13 women. The plane TU-145 belonging to the Bulgaria Air Charter Company will initially land in Kuwait, where our rangers will be waiting for the ship carrying their equipment to arrive. They will be escorted to the Iraqi town of Kerbala by US Marine officers. The rest 270 Bulgarian soldiers from our unit will leave today and tomorrow. One of the worst problems they will be facing is the very high temperature in Iraq. Moreover, that is not a proper peacekeeping mission, according to Col. Zdravko Dachev, Battalion?s Chief of Staff. What needs to be still done is to destroy Saddam?s forces and to support the temporary political administration in its preparation for the forthcoming country?s elections.Before leaving, each of the mission?s participants had a bank account opened and personally received an amount of 1000 USD. The reporters of the Maritsa Newspaper calculated that our compatriots would receive a monthly payment of approximately 2000 USD each.

Jahrestag seit der Geburt von Obrejko Obrejkov, dem Begründer der Plovdiver Messe
Geboren am 17.06.1891 in Plovdiv, kommt Dr. Obrejkov aus einer alten namhaften Wiedergeburtzeitfamilie.
 WIDOWDEN (Widotag) – 15. Juni
Das war der letzte Tag, an dem man die Schutzbrüder des Hagels mild stimmte. Wido ist laut den Überlieferungen der jüngste der vier Brüder - manchmal erscheint Wido als Bruder, manchmal erscheint Wida als Schwester.
ELISSEJ Fest (Lissetag; St.Elisa) – 14. Juni
Dem Volksglauben nach war Lisse der dritte Bruder, der Schutzherr des Hagels ist.
VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.
RUSSALSKA NEDELJA (NIXENWOCHE) – die Woche nach Pfingsten
Die Woche nach Pfingsten nannte man Russalska Nedelja (Nixenwoche).
PFINGSTEN / TRINITATIS (50 Tage nach dem Ostersonntag )
Das Pfingstfest ist 50 Tage nach dem Ostersonntag, der eigentliche Festtag ist also der Pfingstmontag. Diese Zeitspanne wurde aus der jüdischen Tradition übernommen.
Tag von Botev und der  Gefallenen für die Freiheit des Landes
Am 2. Juni begeht Bulgarien den Tag des Dichters und Freiheitskämpfers gegen die türkische Fremdherrschaft Hristo Botev und der Gefallenen für die Freiheit des Landes.
Bulgarien begeht Internationalen Kindertag
Anlässlich des Internationalen Kindertags finden heute landesweit Feierlichkeiten, Theateraufführungen und Konzerte für den Nachwuchs statt. In der Sofioter Patriarchenkathedrale wurde ein Bittgebet für Gesundheit und Wohlergehen der bulgarischen Kids gelesen.
Heute ist SPASSOVDEN
Heute ist SPASSOVDEN
28.05.2020 10:00:00
Das große Fest Spassovden oder Christi Himmelsfahrt wird mit dem Wunsch für Gesundheit und Glück verbunden. Das Fest ist beweglich und wird 40 Tage nach Ostern, immer am Donnerstag zelebriert.
24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.