Nachrichten

Nachrichten

ANTONOVDEN (St. Antoniustag)

ANTONOVDEN (St. Antoniustag)

17.01.2022 09:00:00
Die Menschen feiern diesen Tag und ihnen ist es verboten zu arbeiten, als Vorbeugung vor der Pest. Junge Frauen backen spezielles rundes Brot, “Tschumini” (Tschuma bedeutet Pest), d.h. für die Pest. Sie streichen Honig auf dieses Brot und verteilen es unter den Nachbarn für Gesundheit der Menschen und Tiere. Ein rundes Brötchen wird immer auf dem Dach gelassen, “ für die Pest”. An diesem Tag dürfen die Frauen nicht weben, stricken, Bohne oder Linse kochen, sonst können sie die Pest ärgern.

Der 17.Januar ist der Gedenktag von St.Anton (St.Antonius) dem Großen (geb. um 260 u.Z.). Nach seinem Biographen, Athanasius von Alexandria, verbrachte er über 20 Jahre als Einsiedler in radikaler Armut und zunehmender Abgeschiedenheit. Er kämpfte gegen den Arianismus, eine Lehre, die die Gottlichkeit von Christi leugnete. Nach seinem Tod ( um 356 u.Z.) wurden seine Reliquen nach Wien übertragen.
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
29.06.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Peter, Penka, Kamen, Pentscho, Pejo, Pescho, Petrana, ; auch Assen, Assja, Apostol, Krum, Tschavdar; sowie auch Pavel, Pavlin/a, Polja ( obwohl sie eigentlich am 30.Juni feiern).
Ivan Vasov (27. Juni 1850 – 22. September 1921)
Namhafter Poet, Schriftsteller und Dramaturg ist Ivan Vasov einer der bedeutendsten Autoren Bulgariens und der erste anerkannte Klassiker der neuen bulgarischen Literatur. Er wird bis heute noch liebevoll „Opa Vasov“ genannt.
Bulgarien begeht Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch
Bulgarien begeht heute den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch.
Heute ist ENJOWDEN  (Johannistag)
Heute ist ENJOWDEN (Johannistag)
24.06.2022 09:00:00
Im bulgarischen Folklorekalender ist Johannistag ebenso wichtig, wie Weihnachten, Ostern und Georgstag.
Jahrestag seit der Geburt von Obrejko Obrejkov, dem Begründer der Plovdiver Messe
Geboren am 17.06.1891 in Plovdiv, kommt Dr. Obrejkov aus einer alten namhaften Wiedergeburtzeitfamilie.
 WIDOWDEN (Widotag) – 15. Juni
Das war der letzte Tag, an dem man die Schutzbrüder des Hagels mild stimmte. Wido ist laut den Überlieferungen der jüngste der vier Brüder - manchmal erscheint Wido als Bruder, manchmal erscheint Wida als Schwester.
ELISSEJ Fest (Lissetag; St.Elisa) – 14. Juni
Dem Volksglauben nach war Lisse der dritte Bruder, der Schutzherr des Hagels ist.
RUSSALSKA NEDELJA (NIXENWOCHE) – die Woche nach Pfingsten
Die Woche nach Pfingsten nannte man Russalska Nedelja (Nixenwoche).
PFINGSTEN / TRINITATIS (50 Tage nach dem Ostersonntag )
Das Pfingstfest ist 50 Tage nach dem Ostersonntag, der eigentliche Festtag ist also der Pfingstmontag. Diese Zeitspanne wurde aus der jüdischen Tradition übernommen.
VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.