Nachrichten

Nachrichten

GERMAN COMPANIES MOVE PRODUCTION CENTRES TO BULGARIA

GERMAN COMPANIES MOVE PRODUCTION CENTRES TO BULGARIA

20.06.2003 00:00:00

German companies are going to finance Bulgarian students who study in Bavarian technical universities, but are not going to employ them in Germany after their graduation. The companies intend to move part of their production to Bulgaria because of the qualified experts and the relatively cheaper labour force, as compared to that in the European Union. They will hire graduates from German universities on privileged terms. This was announced by professor Franz Koch from the Technical University in Munich. He is among the people who organized the Hi-Tech Days exhibition from May 16 to June 5 in Sofia.
 
"KETEK GmbH signed an agreement with a laboratory of the Bulgarian Academy of Sciences for production of detectors which are to be installed in satellite antennas and medical equipment. Euros GmbH already opened a subsidiary in Plovdiv", professor Franz Koch told the BANKER weekly. The number of Bulgarian students who study in Germany is expected to decrease in the following years, while the number of those who study in the German faculties of the Sofia Technical University will probably grow. The students will get both Bulgarian and German graduate certificates.
 
According to Gerhard Schroeder Cabinet's new policy, foreign students who graduate in Germany should not be employed in the country, so that Germans would not be deprived of jobs. That's why Germany is not going to accept more Bulgarian computer experts who have been arriving in the country under the "green card" initiative in the past year and a half.

By Courtesy of BANKER news

Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2021 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2021 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
02.05.2021 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
01.05.2021 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
30.04.2021 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.
Heiliger Donnerstag (Gründonnerstag)
Am Gründonnerstag werden die Ostereier gefärbt.
Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Geschichte des Osterhasen
Geschichte des Osterhasen
27.04.2021 09:00:00
Früher, als die Germanen noch an verschiedene Götter und Göttinnen glaubten, sah man den Hasen als einen Boten der Frühlingsgöttin Ostara an.