Nachrichten

Nachrichten

Dzhendem Tepe Hill ? an idea for its preservation and future

Dzhendem Tepe Hill ? an idea for its preservation and future

08.10.2003 00:00:00

(Based on an article in the Maritsa newspaper)
The Hills of Plovdiv are much more than just a natural phenomenon. They have always taken part in the life of the city and intend to be a part of its future as well. The idea for the ?renovation? of one of the hills, the Dzhendem Tepe Hill (or as it is popularly called the Youth Hill) comes from two of the Plovdiv architects ? Arch. M.Karamfilova and Arch.A.Badvaganjan. Apart from technical parameters, they also offer a scheme for the financial support for realization of their idea. They think that, parallel to the budgeted funds, there should be established a fund (named The Dzhendem Tepe Fund) to raise money for the realization of the project and also some way found to acquire financial support by international ecological organizations and foundations.
The latest research activities of the Dzhendem Tepe Hill resulted in some very worrying facts regarding its condition ? the huge annual temperature amplitude is considered the main reason for the erosion and landslide of the southern slope. Therefore, first and foremost, the hill should be secured in order to be a safe place for people. Urgent measures are necessary for the preservation of some parts, until the processes leading to erosion are successfully handled.
A very modern project, that won the first prize of the Youth Contest ?Eco Trimontium 2002?, has been developed by two young Plovdiv architects ? Arch. Stefan Stefanov and Arch. Rayna Bekirova. They suggest the light to become the new symbol of Plovdiv. According to the project, the lines of the Dzhendem Tepe Hill with its specific silhouette, is preserved but integrated into belts of lights. This way a soft light will embrace the hill at night and it will be visible from a large distance, far beyond the city lines.
Shortly, the Plovdiv architects have ideas how to preserve the Dzhendem Tepe Hill, as well as how to create its new vision, but this idea definitely needs the support of Plovdiv residents and, of course, to be reasonably executed by the respective authorities?
The main goal is so simple - the hills to remain an inseparable part of Plovdiv, known as the City of the Hills.

Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2022 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2022 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
24.04.2022 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
23.04.2022 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.