Photogalerie

Plovdiver Flughafen, das Luftfahrt-Museum

Der Plovdiver Flughafen liegt 12 km sьdцstlich von Plovdiv, nicht weit von der internationalen Autobahn Sofia – Burgas und dem europдischen Hauptverkehrsweg Sofia – Istanbul.

Der Plovdiver Flughafen ist im Zentrum des Dreiecks, das von den drei Grenzьbergangsstellen – Griechenland, die Tьrkei und Serbien -, gebildet ist.

Der Plovdiver Internationalen Flughafen arbeitet als ein 24-Stunden-Operativflughafen, mit einem hoch qualifizierten Personal, das  Passagieren- Cargo- und Business Fliegdienstleistungen hцchster Qualitдt fьr viele lokale und internationale Airlines anbietet.

Die Startbahn des Flughafens ist 2500 m lang und 50 m breit. Hier kцnnen Flugzeuge ьber 190 Tonen landen. Das Flugterminal hat 8 Plдtze.

Fьr weitere Kontakte:  Tel. +359 32 601 112; Fax +359 32 601 124.

1.Plovdiver Airport 1.Plovdiver Airport
1.Plovdiver Airport
Der Plovdiver Internationale FlughafenDas  hoch qualifizierte Personal des Plovdiver Internationalen Flughafens kann 200 000 Fluggдste pro Jahr, oder 150 Fluggдste pro Stunde bedienen.
2.Plovdiver Airport 2.Plovdiver Airport
2.Plovdiver Airport
Strategische LageDer  Plovdiver Internationale Flughafen hat eine strategische Lage – er ist nich weit von einer Reihe von Ferienorten und Business – Zentren, was ihn дuЯerst populдr fьr viele Fluggesellschaften macht.
3.Plovdiver Airport 3.Plovdiver Airport
3.Plovdiver Airport
Technische MцglichkeitenDie Startbahn des Flughafens ist 2500 m lang und 50 m breit. Hier kцnnen Flugzeuge ьber 190 Tonen landen. Das Flugterminal hat 8 Plдtze.
4. Luftfahrt-Museum 4. Luftfahrt-Museum
4. Luftfahrt-Museum
Das Museum der Luftfahrt und des Kampfruhmes liegt sьdцstlich vom Flughafen.
5.Der Flug der Tapferkeit 5.Der Flug der Tapferkeit
5.Der Flug der Tapferkeit
Der Flug der Tapferkeit (Poem)   ...aber es ist so schade,     dass ihr nicht die Chance hattet, mich lebendig zu sehen,          im Augenblick des Fluges,      der Tapferkeit,     als ich am schönsten war,     und am glücklichsten...             aus dem Poem “Ikarus” , Atanas Stojanov
6.Das Luftfahrt-Museum 6.Das Luftfahrt-Museum
6.Das Luftfahrt-Museum
Das Georgi Bozhinovs Flugzeug, patentiert im Jahre 1912.1912 patentierte Georgi Bozhinov ein Monoplane, das man sich heute in der Halle des Luftfahrt-Museums ansehen kann.
7. Das Bozhinovs Flugzeug 7. Das Bozhinovs Flugzeug
7. Das Bozhinovs Flugzeug
Eine Zeichnung des Flugzeugs von Georgi Bozhinov - Bozhinovs "Monoplane".
8. Das Urheberzertifikat 8. Das Urheberzertifikat
8. Das Urheberzertifikat
Das UrheberzertifikatDas originelle Urheberzertifikat Nr. 444010/1912, vom franzцsischen Patentamt ausgestellt. 
9. Zar Boris' Rescript 9. Zar Boris' Rescript
9. Zar Boris' Rescript
1937 erklдrte sich der bulgarische Zar Boris III. durch ein Rescript (selbst geschriebenes Dekret). fьr Oberkommandeur der Bulgarischen Luftstreikkrдfte. Dieser Akt gab einen starken Hieb fьr ihre Entwicklung. So verfьgte Bulgarien am Anfang des Zweiten Weltkriegs ьber 600 Flugzeuge, 180 davon in Bulgarien gebaut, was unser Land unter den fьhrenden Krдften in der Welt zu dieser Zeit stellte.
10. DAR 3 10. DAR 3
10. DAR 3
Das DAR 3 "Raben-I" FlugzeugIn der Zeitspanne 1924 – 45 wurden im Staatlichen Flugzeugwerkstatt Bozhurischte 13 Type vom DAR- Flugzeug gebaut.
11. DAR 3 11. DAR 3
11. DAR 3
Das DAR 3 "Raben-I" FlugzeugDieses Modell hat einen ьberdachten Cokpit.
12. DAR 3 12. DAR 3
12. DAR 3
Der erste Prototyp von DAR 3.
13. Arado AR 196 A-3 13. Arado AR 196 A-3
13. Arado AR 196 A-3
Der Arado AR 196 A-3 Hydroplane
14. Yak 9-U 14. Yak 9-U
14. Yak 9-U
Yak 9-U 
15. Yak 11 15. Yak 11
15. Yak 11
Das Yak-11 TrainingflugzeugDas Yak-11 Trainingflugzeug  wurde 1948 von Russland geliefert.

LZ 37

YAK 52
18. Verdiente Rast 18. Verdiente Rast
18. Verdiente Rast
Verdiente Ruhe fьr diese Flugzeuge.

MIG 19

MIG 21

IL 28

MIG 17

IL 2

SU 22

F 104

ZRK S 75

Sojus 33 -10.04.1979 Die Spacecab des ersten bulgarischen Kosmonauten Georgi Ivanov.

Verein " Junger Adler "

TK 11

TK 11