Nachrichten

Nachrichten

The fastest karate master in the world, Tadashi Yamashita, on his second visit to Plovdiv

The fastest karate master in the world, Tadashi Yamashita, on his second visit to Plovdiv

29.10.2003 00:00:00

?Days of Japanese Culture in Bulgaria? celebrated for the 14th time
 A week ago, as part of the ?Days of Japanese Culture in Bulgaria?, a karate demonstration has been organized, with the special participation of Tadashi Yamashita (9th Rank), acclaimed as the world?s fastest karate player. His commission-registered record is 15 hits in 2 seconds. The demonstration was led by Shihan Levon Pakosjan (5th Rank in Okinawa karate), who in 1995 founded the Okinawa Karate Federation in Bulgaria, located in Plovdiv.
 Sensei Tadashi Yamashita was born in 1942 in Japan. At the age of 16 he took his first black belt, and in 1968 he took his 7th Rank. In 1960 he became the national champion of Japan. He has been living in California, USA, since 1972. He was among the legendary Bruce Lee?s closest friends. In an interview taken by a Maritsa Newspaper reporter he said: ?The martial art always has a spiritual aspect, which should be transferred into the business, into the family and inside your own self. I have reached that harmony. Karate is my life. Karate?s philosophy is that it is for everyone, and it helps people help and love each other better. The reason why I am coming from the States to Bulgaria is very much the same ? the friendship, the brothership.?  This is his second visit to Plovdiv ? his first one was also organized by Levon Pakosjan, Chairman of the Karate Club and the National Karate Federation.
 Years ago, Yamashita has created his own system called Sui Ken-do, which means ?the way of the water fist?. The system is very fast and includes techniques from jiu-jitsu and boxing. Yamashita often travels to Japan. Affiliates of his school have been opened not only in Tokyo but also in South and North America. He is on his way to ?conquer? Europe now ? there are branches of his school already active in Greece and Bulgaria - and several more are being organized at the moment in Ukraine, Georgia, Russia and Israel.
 He has been recognised as one of the best choreographers of battle scenes in Hollywood ? famous film stars such as Wesley Snipes, Sean Connery, Stephen Segal and many others have been trained at his school. He is author of many books, instruction films and documentaries about martial arts.

 

24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.
Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2024 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2024 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
05.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
04.05.2024 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2024 11:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
03.05.2024 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.