Nachrichten

Nachrichten

The Plovdiv Schools ? Municipality maintained

The Plovdiv Schools ? Municipality maintained

24.07.2003 00:00:00

According to Ms.Vanya Atanassova, Manager of the Municipal Department of Science and Education, all the reconstruction works in Plovdiv schools and kindergartens will be finished in time for the new school year, i.e. September 15th, 2003. The work is done by priorities. The number of the educational institutions in Plovdiv is 120 altogether. As Ms. Atanassova pointed in her interview to the Maritsa newspaper, the distribution of the reconstruction funds is as follows:
1.55,000 leva ? for aluminium window frames installation at the Tchernorizets Hrabar Secondary School
2.30,000 leva ? for PVC window frames installation at the Elin Pelin Primary School
3.66,000 leva - for basic reconstruction of the roof, walls re-painting and window frames reconstruction at the Todor Kableshkov Primary School
4.30,000 leva ? for PVC window frames installation at the Svetla Kindergarten
5.59000 leva ? for a new steam-heating installation at the Drouzhba Kindergarten
6.43,000 leva - for reconstruction of the heating system and a new steam-boiler, floor coverings, new roof, and sanitary sewage reconstruction work at the Todor Kableshkov Primary School
7.60,000 leva ? for reconstruction work at the Aleko Konstantinov Primary School and the Pencho Slaveykov Primary School
As initiated by the Municipality, a special Social-Investment Fund will be created ? a project of 240,000 leva. The Fund?s money will go for the construction of a gym at the Naiden Gerov Secondary School, situated in the Stolipinovo neighbourhood, inhabited predominantly by the gipsy minority.
Here we mention only educational institutions with larger amounts attributed to their reconstruction needs. The reconstruction activities are performed by companies whose bid was the most favourable and they will report their job to the regional mayors themselves.

Stefan Stambolov (31.Januar 1854 –  6. Juli 1895)
Er war einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
SOMMER - ATANASSOVDEN
SOMMER - ATANASSOVDEN
05.07.2020 10:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Atanas, Atanaska ( obwohl sie eigentlich am 18.Januar  feiern).Das Fest ist auch als “ Schnitter “ und “ Mitten im Sommer “ bekannt – das Fest ist mit dem Erntezeitbeginn in einigen Bergregionen verbunden. Man glaubte, an diesem Tag ziehe St. Atanasius seinen Pelzmantel an und bitte den Gott,  “der Winter solle kommen,  der Sommer möge gehen”. Die Ernte startete gewöhnlich der älteste und der geschickteste Schnitter.In einigen Regionen des Landes  schlachtet man auch ein Tier als Opfergabe. Die Frauen verteilen frisch gebackenes Brot für “ Regen und reiche Ernte”. In den westlichen Teilen des Landes ist St. Atanasius Schutzpatron der Schmiede.
Tausende begrüßen Sonnenaufgang an der bulgarischen Schwarzmeerküste
Mit Musik und viel guter Stimmung wurden an der bulgarischen Schwarzmeerküste die ersten Sonnenstrahlen des ersten Juli-Tages begrüßt
ST. KOSMAS UND ST. DAMIAN Festtag (Der Hl.Heilertag)
Der Tag der Hl. Märtyrer Kosmas und Damian galt als schwerer Tag, wenn man nicht arbeiten durfte, damit man nicht krank wurde.
Heute ist PAVLJOVDEN (Paulustag)
Heute ist PAVLJOVDEN (Paulustag)
30.06.2020 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Pavel, Pavlina, Polja.
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
29.06.2020 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Peter, Penka, Kamen, Pentscho, Pejo, Pescho, Petrana, ; auch Assen, Assja, Apostol, Krum, Tschavdar; sowie auch Pavel, Pavlin/a, Polja ( obwohl sie eigentlich am 30.Juni feiern).
Ivan Vasov (27. Juni 1850 – 22. September 1921)
Namhafter Poet, Schriftsteller und Dramaturg ist Ivan Vasov einer der bedeutendsten Autoren Bulgariens und der erste anerkannte Klassiker der neuen bulgarischen Literatur. Er wird bis heute noch liebevoll „Opa Vasov“ genannt.
Bulgarien begeht Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch
Bulgarien begeht heute den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch.
Heute ist ENJOWDEN  (Johannistag)
Heute ist ENJOWDEN (Johannistag)
24.06.2020 09:00:00
Im bulgarischen Folklorekalender ist Johannistag ebenso wichtig, wie Weihnachten, Ostern und Georgstag.
Jahrestag seit der Geburt von Obrejko Obrejkov, dem Begründer der Plovdiver Messe
Geboren am 17.06.1891 in Plovdiv, kommt Dr. Obrejkov aus einer alten namhaften Wiedergeburtzeitfamilie.