Nachrichten

Nachrichten

The Plovdiv Schools ? Municipality maintained

The Plovdiv Schools ? Municipality maintained

24.07.2003 00:00:00

According to Ms.Vanya Atanassova, Manager of the Municipal Department of Science and Education, all the reconstruction works in Plovdiv schools and kindergartens will be finished in time for the new school year, i.e. September 15th, 2003. The work is done by priorities. The number of the educational institutions in Plovdiv is 120 altogether. As Ms. Atanassova pointed in her interview to the Maritsa newspaper, the distribution of the reconstruction funds is as follows:
1.55,000 leva ? for aluminium window frames installation at the Tchernorizets Hrabar Secondary School
2.30,000 leva ? for PVC window frames installation at the Elin Pelin Primary School
3.66,000 leva - for basic reconstruction of the roof, walls re-painting and window frames reconstruction at the Todor Kableshkov Primary School
4.30,000 leva ? for PVC window frames installation at the Svetla Kindergarten
5.59000 leva ? for a new steam-heating installation at the Drouzhba Kindergarten
6.43,000 leva - for reconstruction of the heating system and a new steam-boiler, floor coverings, new roof, and sanitary sewage reconstruction work at the Todor Kableshkov Primary School
7.60,000 leva ? for reconstruction work at the Aleko Konstantinov Primary School and the Pencho Slaveykov Primary School
As initiated by the Municipality, a special Social-Investment Fund will be created ? a project of 240,000 leva. The Fund?s money will go for the construction of a gym at the Naiden Gerov Secondary School, situated in the Stolipinovo neighbourhood, inhabited predominantly by the gipsy minority.
Here we mention only educational institutions with larger amounts attributed to their reconstruction needs. The reconstruction activities are performed by companies whose bid was the most favourable and they will report their job to the regional mayors themselves.

148 Jahre seit der Hinrichtung des Freiheitskämpfers Wassil Lewski
Der größte Kämpfer für die Befreiung Bulgariens von der fünfhubdertjährigen türkischen Fremdherrschaft Wassil Lewski wurde am 19. Februar 1873 hingerichtet.
Wein und Liebe!
Wein und Liebe!
14.02.2024 09:00:00
Am 14. Februar (am 1. Febriar nach dem alten Kalender) wird in Bulgarien der Tag des Heiligen Trifon gefeiert. Es ist auch der Tag der Winzer. An diesem Tag werden nach alter Tradition die Weinreben rituell beschnitten. Das Fest markiert den nahenden Frühling und den Beginn der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im neuen Jahr. Neuerdings wird der 14. Februar auch als Valentinstag gefeiert.
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
11.02.2024 10:00:00
Namenstag von Vlasso
ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.
Darstellung des Herrn im Tempel
Darstellung des Herrn im Tempel
02.02.2024 09:00:00
Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel ist eines von den ältesten Festen der christlichen Kirche. Das Fest der "Darstellung des Herrn" wird vierzig Tage nach Weihnachten als Abschluss der weihnachtlichen Feste gefeiert.
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
02.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).
TRIPHON SAREZAN
TRIPHON SAREZAN
01.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Trifon, Trifonka, Losan
Jahrestag seit der Geburt der Hellseherin Wanga
Wanga, auch Oma Wanga oder Tante Wanga (Geburtsname Wangelija Guschterova) ist eine bulgarische Wahrsagerin. Sie ist weltweit für ihre Prophezeiungen berühmt. Man nannte sie auch ein Phänomen, weil sie die Gabe hatte, in die Zukunft zu sehen, sich geistlich zu verschiedenen Orten zu versetzen und mit Blumen zu sprechen.
Stefan Stambolov (1854 - 1895) ist an diesem Tag geboren
Er ist einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
Jahrestag seit dem Tod von Zar Peter I.
Am heutigen Tag im Jahre 969 stirbt Zar Peter I.