Nachrichten

Nachrichten

The German tourists back to the Rhodope resorts

The German tourists back to the Rhodope resorts

07.10.2003 00:00:00

(Based on an article in the Maritsa newspaper)

 After a ten-year break, the leading German tour-operator TUI starts sending German tourists to Pamporovo again. Contracts have been signed with the Murgavets Grand Hotel, the five-star Pamporovo Hotel and the Zora Hotel. The first pack of over 100 German tourists is expected to come to Pamporovo and their rooms are booked ahead, says the manager of the Murgavets Hotel Plamen Popov. Three times more are the German skiers staying at the Pamporovo Hotel.
  According to the specialists, that ?coming back? of the famous tour-operator TUI is due to the improved facilities in the resort. The connections between TUI and Pamporovo got broken in the period preceding the privatisation of the complex. Here is a brief information about Pamporovo: located in the heart of the Rhodope Mountains, 250 km southeast of Sofia and 85 km southeast of Plovdiv, Pamporovo is considered the pearl of Bulgaria?s mountain resorts.  

  The Pamporovo Hotel is 500 m away from the centre of the resort, right opposite the newly erected church ?The Assumption?, at an altitude of 1552 meters. The seven-floor hotel is a five-star hotel ? the only one in the resort, offering all the options for its ranking, including a secured parking lot.

 The Murgavets Grand Hotel is located in the very centre of the resort. Privately owned by a holding, it was renovated and turned into a cosy and comfortable place to stay at. The hotel works all the year round and is suitable for skiers and mountaineers, as well as for organizing business meetings, forums, and company seminars.

         The Zora Hotel is located in the centre of the resort, just next to the Snezhanka Hotel. It works all the year round and offers high-quality facilities.

148 Jahre seit der Hinrichtung des Freiheitskämpfers Wassil Lewski
Der größte Kämpfer für die Befreiung Bulgariens von der fünfhubdertjährigen türkischen Fremdherrschaft Wassil Lewski wurde am 19. Februar 1873 hingerichtet.
Wein und Liebe!
Wein und Liebe!
14.02.2024 09:00:00
Am 14. Februar (am 1. Febriar nach dem alten Kalender) wird in Bulgarien der Tag des Heiligen Trifon gefeiert. Es ist auch der Tag der Winzer. An diesem Tag werden nach alter Tradition die Weinreben rituell beschnitten. Das Fest markiert den nahenden Frühling und den Beginn der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im neuen Jahr. Neuerdings wird der 14. Februar auch als Valentinstag gefeiert.
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
11.02.2024 10:00:00
Namenstag von Vlasso
ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.
Darstellung des Herrn im Tempel
Darstellung des Herrn im Tempel
02.02.2024 09:00:00
Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel ist eines von den ältesten Festen der christlichen Kirche. Das Fest der "Darstellung des Herrn" wird vierzig Tage nach Weihnachten als Abschluss der weihnachtlichen Feste gefeiert.
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
02.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).
TRIPHON SAREZAN
TRIPHON SAREZAN
01.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Trifon, Trifonka, Losan
Jahrestag seit der Geburt der Hellseherin Wanga
Wanga, auch Oma Wanga oder Tante Wanga (Geburtsname Wangelija Guschterova) ist eine bulgarische Wahrsagerin. Sie ist weltweit für ihre Prophezeiungen berühmt. Man nannte sie auch ein Phänomen, weil sie die Gabe hatte, in die Zukunft zu sehen, sich geistlich zu verschiedenen Orten zu versetzen und mit Blumen zu sprechen.
Stefan Stambolov (1854 - 1895) ist an diesem Tag geboren
Er ist einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
Jahrestag seit dem Tod von Zar Peter I.
Am heutigen Tag im Jahre 969 stirbt Zar Peter I.