Nachrichten

Nachrichten

John Atanassov ? the Father of Computers

John Atanassov ? the Father of Computers

04.10.2003 00:00:00

Today starts the national celebrations of the 100th anniversary from the birth of the Father of the Computer, by unveiling a monument of John Atanassov in Sofia. The monument is located right outside the Telephone Chamber in Sofia; it is 6 meters high and it weighs 3 tons.
The celebrations are under the guardianship of the President of Bulgaria, Mr. Georgi Parvanov, and with the support of the US Embassy. The US guests, the relatives and the organizational committee will all visit the small village of Boyadzhik, in the Yambol region, where John Atanassov?s father (emigrated just 13-year-old to the USA) was born. The award for the best young computer scientist will also be handed in the town of Yambol. On Monday, October 5th, 2003, an international conference on computer technologies starts at the National Palace of Culture in Sofia.
Within the accompanying events, the Eurica Foundation will hand its annual grant on the name of John Atanassov, and along with Microsoft will carry a national programming contest. On the same occasion the Bulgarian Association for Informational Technologies (BAIT) is organizing the Fourth Inter-Balkan Forum on October 6th and 7th, at the National Historical Museum. The Forum will be officially opened by the President of Bulgaria and by John Atanassov?s son.
Among the 19 descendents of John Atanassov, coming for the anniversary celebrations, are two of his grandchildren ? Tamara Burton and Frederic Whistler. They both have applied for Bulgarian citizenship. ?I love spending more time in Bulgaria, I like the nature ? the sea and those mountains?, that is how Tamara explained her wish to officially become a Bulgarian citizen.

ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.
Darstellung des Herrn im Tempel
Darstellung des Herrn im Tempel
02.02.2024 09:00:00
Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel ist eines von den ältesten Festen der christlichen Kirche. Das Fest der "Darstellung des Herrn" wird vierzig Tage nach Weihnachten als Abschluss der weihnachtlichen Feste gefeiert.
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
02.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).
TRIPHON SAREZAN
TRIPHON SAREZAN
01.02.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Trifon, Trifonka, Losan
Jahrestag seit der Geburt der Hellseherin Wanga
Wanga, auch Oma Wanga oder Tante Wanga (Geburtsname Wangelija Guschterova) ist eine bulgarische Wahrsagerin. Sie ist weltweit für ihre Prophezeiungen berühmt. Man nannte sie auch ein Phänomen, weil sie die Gabe hatte, in die Zukunft zu sehen, sich geistlich zu verschiedenen Orten zu versetzen und mit Blumen zu sprechen.
Stefan Stambolov (1854 - 1895) ist an diesem Tag geboren
Er ist einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
Jahrestag seit dem Tod von Zar Peter I.
Am heutigen Tag im Jahre 969 stirbt Zar Peter I.
ST. GREGOR, der Theologe
ST. GREGOR, der Theologe
25.01.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit dem Namen Grigor ( bedeutet der Wachsame)
Gotse Deltschev (1872-1903) ist an diesem Tag geboren
“ Ich nehme die Welt als einen Platz für kulturellen Wettbewerb zwischen den Völkern wahr “
Weltknuddeltag
Weltknuddeltag
21.01.2024 08:00:00
Die Welt begeht den Knuddeltag