Nachrichten

Nachrichten

Dr Ivan Chomakov is Plovdiv Mayor for a second mandate

Dr Ivan Chomakov is Plovdiv Mayor for a second mandate

03.11.2003 00:00:00

 Yesterday, November 2nd, 2003, the Plovdiv run-off balloting was held between Dr.Ivan Chomakov, representing the coalition Democratic Forces Union, and Dipl.Eng.Zachary Georgiev, the candidate of the Coalition for Plovdiv.  Just as in the first voting last week, the voter participation was extremely low ? almost 200 000 citizens of Plovdiv out of the altogether 303 248 did not vote. Dr.Chomakov won with the slight margin of only 3%. In an interview in the Maritsa newspaper, the newly-elected (and also ex) Mayor of Plovdiv said:
 ?We consider it a great opportunity that we can go on working with the same team that has worked for the city for the last four years. If you have ever had the chance to observe municipalities with new mayors you would know that they really felt inexperienced and they needed at least a year and a half to get acquainted with their job.?


 Dr. Ivan Milkov Chomakov was born on October 15th, 1953, in Plovdiv. He finished his secondary education at the Dimiter Blagoev Humanitarian High School in Plovdiv. After finishing his service in the army (1971-3), he became a Medicine student. He graduated from the Plovdiv Medical University in 1979, and then worked for a couple of years in the Rhodope town of Madan. After receiving a post graduate degree, he became a head teaching specialist at the Department of Anesthesiology and Reanimation at the Plovdiv Medical Universtity.In 1985 he had a specialization at the Prof. Chirkov?s Clinic of Heart Surgery. Dr. Chomakov has 23 scientific research publications. After spending three years abroad, in 1997 he became the Parliament member of the 16th Plovdiv election district (at the 38th Bulgarian Parliament), and also the regional leader of the Democratic Forces Union.At the October 1999 Local Elections, he ran for a Mayor and was elected at the first run. He is married and has two children - his wife is a clinic laboratory specialist with a chemical education, their son Milko is 22, and their daughter is 14. Dr. Chomakov is the grandson of the eminent Plovdiv Revival-period figure, Dr. Stoyan Chomakov ? a leading figure in the Bulgarian fight for an independent church and enlightenment in the 19th century Plovdiv.

 BULGARIA after the municipal elections:
 ODS (Democratic Forces Union)   - 10 municipalities
 BSP (Bulgarian Socialist Party)  - 9  municipalities
 NDSV(Party ?National Movement Simeon II?) - 2  municipalities
 SSD (Free Democrats Union)   - 1  Sofia
 DPS (Party ?Movements for Rights and Freedoms?)- 1  mun.
 Independents     - 4  municipalities

VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.
Tag von Botev und der  Gefallenen für die Freiheit des Landes
Am 2. Juni begeht Bulgarien den Tag des Dichters und Freiheitskämpfers gegen die türkische Fremdherrschaft Hristo Botev und der Gefallenen für die Freiheit des Landes.
Bulgarien begeht Internationalen Kindertag
Anlässlich des Internationalen Kindertags finden heute landesweit Feierlichkeiten, Theateraufführungen und Konzerte für den Nachwuchs statt. In der Sofioter Patriarchenkathedrale wurde ein Bittgebet für Gesundheit und Wohlergehen der bulgarischen Kids gelesen.
24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.
Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2024 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2024 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
05.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.