Nachrichten

Nachrichten

Cultural Events in the Balabanov House in the Old Town

Cultural Events in the Balabanov House in the Old Town

02.09.2003 00:00:00

Based on a publication in the Maritsa newspaper
Yesterday the Plovdiv Mayor, Dr. Ivan Chomakov, opened the already traditional for Plovdiv National Autumn Painting Exhibition. The opening took place in the Balabanov House in the Old Town. This year the exhibition includes paintings by 14 artists from all over Bulgaria. Eli Stancheva is the project?s curator. A special guest to the opening was the best player on a shepherd?s pipe, Teodosij Spassov. The ex-president of Bulgaria, Mr.Petar Stoyanov was also present to the exhibition?s opening. The guest of honour was the eminent Plovdiv artist Dimitar Kirov. Nikola Manev arrived from Paris with some of his paintings to participate in that exhibition. Among the participants are also Liliana Rousseva, Kalina Tasseva, Yurij Minchev.
Tonight, once again in the Balabanov House, alongside with all the paintings, the visitors will be able to take part in the celebration of the 70th anniversary of the poet Alexander Banderov. His book of poetry called ?Malachite Reflections? will be presented to the audience. The publisher of the book is Bozhana Apostolova, owner of the ?Jeanette? Publishing House. The artistic work of the poet will be presented by the eminent literary critic, Prof. Svetlozar Igov. The fans of the belle-letters will be trapped into the beautiful poetic trap, where past and present are interweaving, and future is just an illusion. 

9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2024 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
05.05.2024 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
04.05.2024 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2024 11:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
03.05.2024 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Heiliger Donnerstag (Gründonnerstag)
Am Gründonnerstag werden die Ostereier gefärbt.
Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit